Tag: Bergsteigen

Daunenprodukte für Eisige Zeiten

Der Winter steht vor der Tür und zugleich die Nachfrage nach Daunenschlafsäcke und Daunenjacken. Von Valandré hatten wir bislang noch kein Produkt im Praxistest, auch wenn die Daunenprodukte für extremes Höhenbergsteigen durchaus ihren Reiz für einen Praxistest hätten.

Nicht auf einen Valandré Test warten müsst Ihr, wenn Ihr der glückliche Gewinner des Bergzeit Fotocontest werdet, denn dort könnt Ihr den Grasshopper Schlafsack und die Modjo Daunenjacke gewinnen. Der Grasshopper Schlafsack ist mit 400 Gramm pyrenäischer Entendaune gefüllt und somit ein idealer Sommerschlafsack. Temperaturen bis -3 °C sind kein Problem für den Grasshopper. Durch eine Reisverschlusskonstruktion lässt er sich in eine rechteckige Decke verwandeln. Im Brustbereich sind Längskammern verarbeitet, so kann sich die Daune nicht verschieben, wenn man sich im Schlaf dreht. Für kühlere Tage ist die Modjo Daunenjacke. Diese Jacke besteht aus einer speziellen H-Kammerkonstruktion mit 45 Kammern. Die Kammern sind mit Graugans Daune gefüllt. Sowohl in der Kapuze als auch im Schulterbereich ist PrimaLoft ® verarbeitet und gewährleistet somit optimale Wasser- und Wärmedichte.

Um zu gewinnen müsst Ihr lediglich am Bergzeit Fotocontest bis zum 14.10 teilgenommen haben, für Euer Bild die meisten Votes sammeln und das Fünkchen Glück besitzen.

So funktioniert der Fotocontest:
– Link: https://www.bergzeit.de/magazin/fotocontest/valandre-eisige-zeiten/
– Klicke auf “Teilnehmen”
– Datei auswählen, eine Beschreibung hinzufügen und abschicken
– Bitte nur Bilder hochladen, die zum Motto „Eisige Zeiten“ passen
– Sammle möglichst viele Likes und Shares auf Facebook für dein Bild
– Unter den 30 meist gevoteten Bildern ermittelt die Bergzeit Jury den Gewinner

READ MORE +

Natürliche Merinowolle trifft auf High Tech Polyestergarn – Gewinnt ein Outfit von super.natural

Diesmal kein Testbericht zu der Outdoorbekleidung von super.natural, sondern vielmehr wieder ein interessantes Netzfundstück für Euch. Die Marke mit Sitz in der Schweiz bietet ein durchdachtes und betont modisches Sortiment für Herren und Damen aus der bewährten Merino-Polyester-Mischfaser. Die Einsatzbereiche dieser Mischfaser sind vielseitig und reichen von (Multi-)Sport- über Alltagsaktivitäten bis hin zu Reisen mit ideal kombinierbaren und sich ergänzenden Teilen. Dabei vereint das vielfältige Sortiment von super.natural die Vorteile zweier Welten. Die der natürlichen Merinowolle und dem High Tech Polyestergarn. Wer nun Gefallen an einem vieleseitigen Sport- und Freizeitoutfit gefunden hat, der findet beim aktuellen Bergzeit Glückspilz Gewinnspiel den vielleicht idealen Preis. Zu gewinnen gibt es nun einen Hauptpreis von super.natural im Werte von über 500 €.

So funktioniert der Glückspilz:

  • Link: http://www.bergzeit.de/magazin/glueckspilz/gewinnspiel/
  • Klicke auf „Teilnehmen“
  • Wen die Frage richtig beantwortet wurde landest Du automatisch im Los Topf
  • Mit ein wenig Glück darfst Du dich am Monatsende über ein Sport- & Freizeitoutfit von Super.Natural freuen.
READ MORE +

Nicht nur für die nächste Klettertour in den Bergen – Bergzeit und Black Diamond verlosen Klettersets

Von uns am Fels zwar noch nicht getestet, trotzdem wäre u.a. der Black Diamond Access LT Hybrid Hoody oder ebenso der Black Diamond Momentum Harness Klettergurt zwei reizvolle Produkte, die nun der Outdoorshop Bergzeit im Rahmen seines Fotocontest an die Teilnehmer verlost. Kletterer und Bergsportler im Allgemeinen dürfen mit den beiden zu verlosenden Klettersets ihre besondere Freude haben. Mit Black Diamond hat man ohnehin die Marke für Bergsport schlechthin gewählt und so sind auch die übrigenen Produkte im jeweiligen Set für Kletterer oder eben Kletterin eine gut Wahl für die nächste Klettertour in den Bergen oder eben beim Besuch der nächsten Kletterhalle.

So funktioniert der Fotocontest:

–           Link: http://www.bergzeit.de/magazin/fotocontest/black-diamond-gym-to-crag/

–           Klicke auf “Teilnehmen”

–           Datei auswählen, eine Beschreibung hinzufügen und abschicken

–           Bitte nur Bilder hochladen, die zum Motto passen

–           Sammle möglichst viele Likes und Shares auf Facebook für dein Bild

–           Unter den 30 meist gevoteten Bildern ermittelt die Bergzeit Jury den Gewinner

READ MORE +

Von Poker -Turnieren bis zu langen Bergtouren

Poker Spieler testen Ausrüstung auf Tour

Fragt erfahrene Pokerspieler und sie werden sagen, dass das Spiel aus einem ziemlich viel herausholt. Es ist alles in allem ein Denksport und das bedeutet beim Poker eine erhebliche Strategieentwicklung um beim Kartenspiel siegreich zu sein. Beim Pokern gibt es für Spieler ständig im laufenden Spiel Statistiken und Trends zu beachten, die Analyse der Gegner (und Beurteilen, ob sie bluffen) und ob man das Blatt halten kann. Alle diese Elemente machen so ein Spiel, auch wenn es nicht körperlich fordert, dennoch anstrengend.

So ist es nun, dass eine Menge von Poker-Profis, um sich von den Strapazen und dem Stress bei den High Stakes WPT Turniere zu entspannen, ihre Entspannung in körperlich anstrengenden Freizeitbeschäftigungen wie Trekking und Klettern finden.

Eines der bekanntesten Gesichter, die sich in solchen Aktivitäten engagiert, ist in Kanada Spielerin und PartyPoker Botschafter Kara Scott. Sie berichtet in ihrer eigenen PartyPoker’s blog site regelmäßig über die vielen internationalen Turniere und man kann dort auch ihre anderen Einträge lesen, wie die vielen Reisebeschreibungen ihrer Traumurlaube. Trotz all dieser Weltreisen – zum Trekking kommt sie immer am Wochenende und zu Camping- und Angeltouren nutzt sie die Momente, wann immer sie Zeit hat.

Etwas auf ein ganz neues Niveau zu heben, dies ist beim Online-Poker mit OneTime1Time der ideale Fall. Vergleichbar dazu, als wenn man, nachdem man schon früh bereits eine Vorliebe für die freie Natur entwickelt hat, man irgendwann auf die Gipfel klettert wie die des Mt . Kilimanjaro, dem höchsten freistehenden Berg der Welt.

Natürlich können nicht alle Pokerbegeisterte die Ausdauer und das Niveau für OneTime1Time haben. Wahrscheinlich würde man auch meist nur ein Wochenende für Touren finden oder vielleicht auch schon ein paar wenige Tage statt der sonst üblichen Wochen. Es heißt aber, man soll Freude daran haben etwas zu tun und dies nicht immer mit anderen Dingen aufrechnen. Beim Trekking ist alles was man dafür braucht, die richtige Tourvorbereitung und die Ausrüstung, wie Sie z.B. auch die Pokerstars für Ihre Touren nutzen, die Zeit ist dabei wie man lesen konnte Nebensache.

Einige der wichtigsten Dinge für Anfänger und deren erste Tour haben die Stars selber im Einsatz gehabt und auf Tour getestet, nachfolgend daher ihre Tipps:

1 . Hochwertige Marken wie z.B. Stiefel von Merrell sind am besten, wenn man sich tatsächlich und auf Dauer für die Leidenschaft des Wanderns entscheidet. Für diejenigen, die nur hin und wieder ihren Füßen ein Wandervergnügenen gönnen möchten, denen dürfte ein erschwingliches Paar wie vom französischen Sportshop eine bessere Wahl sein. Diese wasserdichte Stiefel sind bequem und robust genug für lange Spaziergänge, vorausgesetzt natürlich, es ist auf dem Weg  kein unwegsames Gelände zu durchqueren. Die Schuhe kosten meist nur ein wenig unter 50 €.

2 . Das gleiche Prinzip gilt ebenso für Rucksäcke. Statt den Kauf teuer Osprey Tourenrucksäcke, könnte so etwas wie der Maxpedition Falcon II eine bessere Wahl sein. Bei € 90, kann er unter Umständen ein wenig mehr als andere Daypacks kosten, aber die Haltbarkeit zu den mit mehr Funktionen ausgestatteten Rucksäcke für Bergsteiger ist spürbar.

3 . Bei einem Punkt sollte man nicht zu viel knausern und da wären wir beim Zelt angelangt. Günstige Discounter könnten Zelte für gerade einmal € 15 anbieten, aber man muss leider zur Kenntnis nehmen, dass dieses Produkt  zugleich auch eins ist, wo man unterwegs für mindestens zwei aufeinander folgende Tage darin schlafen wird und der Komfort bzw. die Haltbarkeit von größter Bedeutung sein dürfte. Ein Coleman Instant Tent 8 könnte man reduziert für gut 145 € bekommen, aber man wird sich wohl selber gegenüber dankbar sein, wenn man darin statt im Discounterzelt eine Nacht in der freien Natur verbringen konnte.

Unnötig zu erklären, wie das Gefühlsleben ist wenn man bereit war, die ganze Natur mit dem Lifestyle zwischen den Poker-Turniere oder den übrigen Berufen zu tauschen und an sich nun frei der Zwänge fühlt

READ MORE +

Marmot Plasma Bag – High-End Daunenschlafsäcke

Wohl noch nicht im europäischen Handel und eher für die Kommende Saison Spring 2011 angekündigt, sind die Plasma Bags der Marke Marmot wieder High-End Schlafsäcke vom Feinsten.

Die Plasma Bags gibt es laut Marmot Spring Preview auf HikingGear in zwei Modellen, zum einen ist es der Marmot Plasma 15 und zum anderen der Marmot Plasma 30. Gemäß der wohl handelsüblichen Beschriftung und der Tatsache, dass es mit einer amerikanischen Marke um die Gradanzahl Fahrenheit geht, wären die Schlafsäcke für den Einsatz im Komfortbereich von 15 ° Fahrenheit und 30° Fahrenheit ausgelegt.

Die Daunenqualität entspricht nun dem Wert von 900 cuin und besteht aus Gänsedaune. Die 900 cuin sind bei Marmot noch einmal eine Steigerung, denn bislang bot Marmot immer Daunenschlafsäcke mit 600, 800 und 850 cuin an.

READ MORE +

Black Diamond Sabretooth Pro – Das leichte Steigeisen aus rostfreiem Stahl

Das beste Allround-Steigeisen von Black Diamond ist wohl ohne Zweifel das Black Diamond Sabretooth Pro. Inzwischen ist es mit neuem Design zurück und aus rostfreiem Stahl für weniger Gewicht. Die Konstruktion aus rostfreiem Stahl rostet nicht, ist widerstandsfähiger, weniger anfällig für Schneeablagerungen und besitzt ein geringeres Gewicht.

Konstruktion: Steigeisen
Einsatzbereich: Winter- und Hochtouren, Eis- und Mixedklettern
Material: Edelstahl (rostfrei)
Anzahl Zacken: 14
Frontalzacken: 2 horizontale Zacken
Bindung: Pro- und Clip-Version
Antistollplatte: inklusive (Dual-Density-ABS)
Schuhgrößen: 36-46 (Schuhe mit und ohne vorderen Sohlenrand)
Gewicht: 970 g (Pro), 968 g (Clip)
Extras: Fersenhebel mit 2 Fixierungsmöglichkeiten

READ MORE +

The North Face Redpoint Optimus Jacket – Mit Primaloft gefütterte Kunstfaserjacke

Das The North Face Redpoint Optimus Jacket sorgt bei einer breiten Palette von sportlichen Aktivitäten bei kaltem Wetter für ausgezeichneten Komfort und Leistung. Diese Jacke ist Teil der Summit Series von The North Face, die sorgfältiger Prüfung unterzogen wird, um den anspruchsvollsten Sportlern unter den anspruchsvollsten Bedingungen zu dienen, und verfügt über eine leichtgewichtige, superweiche und wärmeeffiziente PrimaLoft One-Isolierung, die vor Kälte schützt.

Zu den bergsteigerfreundlichen Funktionen gehören eine anpassbare Kapuze und Zugkordel am Saum, um sich den jeweiligen Bedingungen anzupassen, Polyurethanbeschichtung für Wasserbeständigkeit und Einschub- und Brusttaschen als Stauraum.

Die Jacke mit der alpinen Passform lässt sich außerdem klein zusammenrollen und in ihrer eigenen Innentasche verstauen, was sie zu einem Gepäck sparenden Kleidungsstück macht, das einzeln getragen oder im Lagensystem verwendet werden kann.

READ MORE +

Optimus Nova – Der legendäre Multifuelkocher

Der legendäre Optimus Nova setzt Massstäbe für alle modernen Multifuel-Kocher. Auf diesem mehrfach ausgezeichneten Arbeitspferd wurden schon Millionen von Mahlzeiten in der freien Natur zubereitet. Der patentierte, schnell zündende Brenner reduziert die Kochzeit deutlich. Die sich selbst drosselnde Aluminiumpumpe nimmt den Druck aus der Flasche, damit kein Brennstoff ins Gepäck entweicht.

Die magnetische Reinigungsnadel erlaubt selbst während des Kochvorgangs eine schnelle Reinigung. Die Einzeldüsenkonstruktion garantiert eine einfache Handhabung und ermöglicht den Einsatz des Optimus Nova in aller Welt unter allen Bedingungen.

Dank einklappbarer Topfauflage, klappbarer Flammenregelung und neuer Aufbewah-rungstasche ist das Packmass minimal. Und trotz kleiner Grösse bietet der Optimus Nova auch bei grossen Töpfen die notwendige Stabilität. Also raus in die Natur!

Optimus Kocher Optimus Nova im Tapir-Store.de

Ein weiteren Testbericht gibt es auf RouteAlpin, dem Bergsport-Magazin – Optimus Nova

READ MORE +

Petzl e+Lite Notfallstirnlampe

Die Notfallstirnlampe Petzl  e+LITE ist für alle Einsatzbedingungen geeignet. Die in einem festen Etui gelieferte Lampe ist extrem leicht und kann problemlos 10 Jahre lang mit ihren Batterien in einem Rucksack, einer Jacke, einer Notfalltasche usw. aufbewahrt werden.

Die Petzl e+LITE erzeugt ein weises oder rotes Dauer- oder Blinklicht. Sie bietet dank ihres elastischen Stirnbands und ihres Clips viele Befestigungsmöglichkeiten. Für den Notfall ist die e+LITE mit einer Pfeife von hoher Reichweite ausgestattet, um den Rettungskräften die Position ihres Benutzers anzuzeigen (SOS-Zeichen in Morseschrift auf der Pfeife).

Weitere Details:

  • Wasserdicht bis -1m.
  • Der verriegelbare Schalter verhindert ein unbeabsichtigtes Einschalten.
  • Leuchtdauer für vier aufeinanderfolgende Nachte (45 Std.).
  • Die Stirnlampe ist sehr Benutzerfreundlich, denn sie kann am Kopf, Handgelenk oder Hals getragen oder mit dem integrierten Clip an Objekten mit schmalem Rand befestigt werden.


READ MORE +

Petzl Helm Meteor 3 Petzl

Einen Blick werfen wir heute auf einen Kletterhelm aus dem Hause Petzl.

Gerade mal 235 g wiegt der neue Petzl Meteor III Kletterhelm mit seinen gut einzustellenden Kopf- und Kinnriemen. Die Schale besteht aus dämpfendem Polystyren-Schaum, welcher mit einem Überzug aus robustem Polycarbonat-Kunststoff versehen wurde.

Durch die zahlreichen Belüftungsöffnungen behält man auch auf langen Routen stets einen kühlen Kopf. Stirnlampenbänder können an vier Clips sicher eingehängt werden.

Uni-Größe von 53 -61 cm.

Stirnlampenhalterung: ja
Material: Geschäumtes Styropor
Belüftung: 17 Schlitze
Verstellmöglichkeit: Kopfband, Nackenriemen, Kinnbandschnalle
Polsterung: herausnehmbares Schaumstoffteil
Größen: Uni (53-61 cm)
Typ: Hartschaumhelm
Zulassung: Bergsteigen
Gewicht: 235 g

READ MORE +